Johannes Schneider

Beruflicher Werdegang:

Seit 2018:        Geschäftsführung Johannes Schneider Multimedia KG

2014–2017:   Geschäftsführung Know How! GmbH

2001–2014:   Gesellschafter, Gründer und Geschäftsführer Webducation GmbH

2003–2013:   ARGE interactive video productions gnbr, Projekt junge-vaeter.at

1999–2000:   Bereichsleiter Print/Multimedia ITO GmbH

1997–1999:   Grafik und Mehrsprachensatz bei Werbeagentur Scholz and Friends Wien

1992–heute: Lehrtätigkeit für Multimedia, Office, E-Learning, Drehbuch (Donau-Universität Krems, Teamwork, Wifi)

Ausbildung:

2002–2004:   Studium „eTeaching-eLearning“, Donau-Universität Krems (MSc, MAS)
Masterthese: „Video im E-Learning Einsatz: Im Spannungsfeld zwischen Didaktik und Technologie“ (Univ.-Prof. Dr.Dr. Gerhard E. Ortner, Gesellschaft für Pädagogik und Information, D)

1987–1994:   Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie, Universität Wien (BA)

Projekte:

– Für Webducation und Know How! GmbH:

.) Flight Safety Training (Austrian Airlines),

.) Standardtraining „Kommunikation am Telefon“ (Comenius Medaille),

.) Führungskräfte Training (Kuehne + Nagel)

.) CTBTO: Gradiometer Training

.) Hamburger Sparkasse: Kommunikationstraining, Unternehmensvorstellung

.) Kuratorium für Verkehrssicherheit: 3D Game „bewusst-sicher-zuhause“, Nah dran Motorradfahrer, Schulung Schulbuslenker

.) IAEA: Water

.) Merck: inspection readiness „iReady“, Lean Management, u.v.a.

.) Landesamt für Finanzen: Präsentationstraining für die öffentliche Verwaltung, u.v.a. (ALKIS, VIVA-PSV)

.) Frauenthal: Führungskräftetraining

.) Radiologietechnologentraining Mammos

.) EU-Projektkoordination: „DAD – digital aided guide for fathers-to-be“

.) Online Game: Virtual Stages against violence: „The Big Brain“ Multiusergame

.) Justizministerium Bayern: eAkte

Standardtraining „Kommunikation am Telefon“ (Comenius Medaille),

–   Projektkoordination EU-Projekt „Digital Aided Guide for fathers to be – DAD“

–   MIT-MUT: Spieleentwicklung und Social Enterprise Network für Mädchen und junge Frauen.

–   Weitere Genderprojekte: MIT-MUT, SITCOM (EU), MUTIK

–   Internationale Projekte im digitalen Lernumfeld für UNO (CTBTO, IAEA), EU (EACEA, eTEN, LLP, Socrates/Minerva, Daphne III, NOEL), Merck, Kuehne+Nagel, Austrian Airlines, Allianz Technology

–   Produktentwicklungen (Kurse, Lernsysteme, Apps): Kommunikation am Telefon, Präsentieren, Säuglingspflege, Creative Production Line CPL für Know HOw! AG, (Autorensystem für digitales Lernen)

–   Bis 2014 Herausgeber der „Learning Times“

Auszeichnungen:

2017:     3 Comenius Awards (Responsible Gaming Grundschulung,…)

2016:     3 Comenius Awards (MIT-MUT, Bewusst sicher Zuhause,…)

2013:     Anbieter des Jahres, download 2013eLearningCHECKhttps://www.checkpoint-elearning.de/article/11813.html

2012:     Comenius EduMedia Award (Mulituser-Game für Jugendliche “Big Brain”)

2008:     E-Learning Awards 2008 des eLearning Journals

2007:     Dritter Platz Call Vienna Enabled 2007 (E-Learning für Gehörlose)

2006:     Comenius EduMedia Medaille für E-Kurs „Kommunikation am Telefon“

 

Link: https://www.xing.com/profile/Johannes_Schneider4

 

Fachliche Kompetenzen

  • Produktentwicklung: Erkennen und Umsetzen innovativer Lösungen im Bereich des digitalen Lernens, Entwicklung von Geschäftsmodellen und Verwertungsstrategien.
  • Sales: Key Account Manager. Merck, AUA, Casinos Austria, Kühne+Nagel, Kuratorium für Verkehrssicherheit, Allianz, AMOS Austria, Frauenthal, Hamburger Sparkasse, u.a.
  • Instructional Design: Einer Lernidee Gestalt geben
  • Social Learning, Mobile Learning, Gamebased Learning (2D und 3D), interactive Video, Performance Support und 70:20:10
  • Learning Management Systeme (Saba, Moodle), E-Learning Authoring Tools, Content Management Systeme (TYPO3, WordPress), SCORM, Enterprise Social Networking (Yammer, Saba).
  • Script-Writing: Autor zahlreicher Drehbücher für prämierte E-Learning-Produktionen.
  • Lehr- und Vortragstätigkeit: E-Learning-Projektmanagement, Drehbucherstellung, Multimediaproduktion, visuelle Gestaltung.
  • Consulting: Tools und Methoden, konstruktive Infragestellung von Trends, Komplexität reduzieren und Entscheidungen treffen mit und für Kunden.
  • Film, Print und Multimedia: Animation, Filmproduktion, 3D, Interaktion, Webdesign, Druckvorstufe, Database Publishing, Layout, Design
  • Agiles Projektmanagement (Confluence, Jira), SCRUM Erfahrung
  • Forschung und Entwicklung, Kenntnisse der nationalen und internationalen Förderlandschaft